Allgemeine Bedingungen für Einzelstarter und Teams beim XTERRA NETHERLANDS

XTERRA BENELUX 

Artikel 1: Definitionen

1.1. In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

  • Event: Die von Sportseiland in jedem Jahr, um Triathlon-Event XTERRA NETHERLANDS zu organisieren.
  • Teilnehmer: Die natürliche Person, die sich in einer vom Veranstalter erlaubten Weise eingeschrieben hat, an der Veranstaltung teilzunehmen.
  • Vereinbarung: Der Vertrag, der die Teilnahme des Teilnehmers an der Veranstaltung beinhaltet.
  • Veranstalter: Die juristische Person (auf dieser Sporteiland), mit der der Teilnehmer eine Vereinbarung getroffen hat.

1.2. Diese Bedingungen gelten für jede Vereinbarung.

Artikel 2: Teilnahme

2.1. Ein Teilnehmer von XTERRA NETHERLANDS muss mindestens das Mindestalter erreicht haben, das in dem Jahr angegeben ist, in dem der folgende Teil der Veranstaltung stattfindet:

  • XTERRA NETHERLANDS (FULL RACE), 18 Jahre (Geburtsjahr 2001)
  • XTERRA RELAY, 16 Jahre (Geburtsjahr 2003)
  • XTERRA SPRINT, 14 Jahre (Geburtsjahr 2005)
  • XTERRA SPRINT RELAY, 14 Jahre (Geburtsjahr 2005)
  • XTERRA NETHERLANDS Junior S, 12 Jahre (Geburtsjahr 2007)
  • XTERRA NETHERLANDS Junior XS, 8 Jahre (Geburtsjahr 2011)

2.2. Der Teilnehmer muss sich während der Veranstaltung an die geltenden Regeln der niederländischen Triathlonbond (http://www.triathlonbond.nl/NTB/Reglementenstatuten.aspx) halten.

2.3. Der Teilnehmer darf nur dann an der Veranstaltung teilnehmen, wenn er das Anmeldeformular vollständig und wahrheitsgemäß ausgefüllt hat und wenn die Anmeldegebühr mindestens zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin vollständig bezahlt wird. Der Teilnehmer hat den Geschäftsbedingungen zugestimmt.

2.4. Der Verkauf oder die Übertragung des Startrechts der Veranstaltung ist nicht gestattet und das Startrecht der Veranstaltung kann nicht auf die nächste Auflage übertragen werden.

2.5. Die Kündigung kann nur schriftlich an die Veranstaltungsorganisation erfolgen. Die Stornobedingungen der einzelnen Teile der Veranstaltung finden Sie in Artikel 7 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

2.6. Aufgrund höherer Gewalt kann der Veranstalter zu einem späten Zeitpunkt entscheiden, dass die Veranstaltung nicht stattfindet. Im Falle einer Annullierung aufgrund höherer Gewalt wird kein neues Datum festgelegt; Die nächste Auflage findet ein Jahr später statt. In diesem Fall wird keine Rückerstattung der Anmeldegebühren an den Teilnehmer vorgenommen. Der Teilnehmer hat Anspruch auf bestellte Hemden; Diese werden per Post verschickt.

2.7. Der Veranstalter haftet nicht für Kosten, die dem Teilnehmer entstehen, wenn die Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt abgesagt werden muss.

2.8. Entspricht die Veranstaltung nicht den Erwartungen des Teilnehmers, so ist der Teilnehmer verpflichtet, den Veranstalter direkt vor Ort zu benachrichtigen. Ist die Beschwerde nicht zufriedenstellend geklärt, muss der Teilnehmer spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Ende der Veranstaltung eine schriftliche Erklärung an den Veranstalter abgeben.

Artikel 3: Haftung

3.1. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter haftet nicht für Schäden, die der Teilnehmer infolge der Teilnahme erleiden kann, es sei denn, dieser Schaden ist das direkte Ergebnis einer vorsätzlichen oder groben Fahrlässigkeit, für die der Veranstalter verantwortlich ist. Dieser Haftungsausschluss gilt auch für schwere Schadensarten wie alle möglichen Schäden, die Verletzungen oder Todesfälle zur Folge haben.

3.2. Ist die Haftung des Veranstalters für Schäden des Teilnehmers trotz der Bestimmungen des ersten Absatzes dieses Artikels zu übernehmen, so ist die Schadensersatzpflicht des Veranstalters auf maximal den Betrag begrenzt. Der Veranstalter Versicherung für diesen Schaden.

3.3. Der Teilnehmer muss gegen die Gefahr eines Schadens, den er durch seine Teilnahme an dem Ereignis erleiden kann, angemessen versichert sein.

3.4. Der Teilnehmer ist mit der Tatsache vertraut, dass die Teilnahme sowohl im mentalen als auch im körperlichen Sinne eine gute Gesundheit erfordert, und erklärt, dass er diese Anforderung erfüllt und sich durch Training ausreichend für die Veranstaltung vorbereitet hat. Der Veranstalter rät dem Teilnehmer ausdrücklich zu einer ärztlichen Untersuchung im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung.

3.5. Der Teilnehmer entschädigt den Veranstalter für Schäden, die Dritte infolge einer Handlung oder Unterlassung erleiden können, die einem Teilnehmer in Bezug auf die Veranstaltung zuzurechnen sind. Der Teilnehmer muss gegen das Risiko einer Haftung für solche Schäden angemessen versichert sein.

3.6. Der Teilnehmer entschädigt den Veranstalter für Schäden, die der Teilnehmer durch seine Teilnahme an der Veranstaltung erleiden kann, es sei denn, dieser Schaden ist das direkte Ergebnis einer vorsätzlichen oder groben Fahrlässigkeit, die der Veranstalter zu verantworten hat.

Artikel 4: Portraitrecht

Im Voraus erteilt der Teilnehmer dem Veranstalter die Erlaubnis zur Veröffentlichung von Fotografien, Videos und anderem Bildmaterial und dergleichen, die während oder um die Veranstaltung gemacht wurden, zu der der Teilnehmer für die Kommunikation der Veranstalter (inklusive kommerzieller Ausdrücke).

Artikel 5: Persönliche Daten

Die persönlichen Daten, die von einem Teilnehmer zur Verfügung gestellt werden, werden in einer Datei des Veranstalters gespeichert. Durch die Teilnahme an einer Veranstaltung ermächtigt der Teilnehmer den Veranstalter, die persönlichen Daten für die Übermittlung von Informationen an den Teilnehmer zu verwenden und (wenn der Teilnehmer dies auf dem Anmeldeformular genehmigt hat) für Die Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte zum Zwecke der Übermittlung von Informationen an den Teilnehmer.

Mit dem Vertragsabschluss ermächtigt der Teilnehmer den Veranstalter, seinen Namen und seine Wettbewerbsergebnisse zu veröffentlichen, beispielsweise durch Veröffentlichungen in Zeitungen und über das Internet.

Lesen Sie die Datenschutzerklärung für weitere Informationen.

Artikel 6: Regeln

Die Teilnahme des Teilnehmers an der XTERRA NETHERLANDS richtet sich nach den Regeln der niederländischen Triathlonbond, die Teil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind.

Artikel 7: Kündigungsrichtlinie

XTERRA BENELUX CHALLENGE
Jeder Teilnehmer mit einer Stornoversicherung (€ 36,00) erhält bei Stornierung bis zum 1. Juni 2019 den vollen Anmeldebetrag (€ 295,00) erstattet. Die Anmeldegebühr für eine der drei Veranstaltungen (€105.00/Race) wird zurückerstattet, wenn die Veranstaltung bis zu 7 Tage vor dem geplanten Start abgesagt wird (Belgien, 6, Luxemburg 25/8, Niederlande 7/9).

Athleten ohne Stornoversicherung können die Teilnahme an der XTERRA BENELUX CHALLENGE bis zum 7/5/2019 absagen. Der Athlet erhält für die drei Veranstaltungen 200,00 Euro erstattet. Die Rückerstattung der Anmeldegebühr für eines der drei Races (€ 40.00/Race) kann bis zu 30 Tage vor Beginn jeder Veranstaltung beantragt werden (Belgien 7/5/2019, Luxemburg, 1/8/2019, Niederlande 15/8/2019). Die Anmeldung kann nicht an einen anderen Teilnehmer übertragen oder bei der nächsten Auflage verwendet werden.

XTERRA NETHERLANDS (FULL)
Jeder Teilnehmer mit einer Stornoversicherung, der sich zur Anmeldung angemeldet hat, erhält den vollen Anmeldebetrag bei einer Stornierung bis zum 6. September 2019 zurück. Die Anmeldung kann nicht an einen anderen Teilnehmer übertragen oder bei der nächsten Auflage verwendet werden.

Die Kündigung (ohne Stornoversicherung) für XTERRA NETHERLANDS (FULL) ist bis 14/8/2019 möglich, wenn ein ärztliches Attest vorgelegt werden kann. 50% der Anmeldegebühr werden erstattet. Die Anmeldung kann nicht an einen anderen Teilnehmer übertragen oder bei der nächsten Auflage verwendet werden.

XTERRA Relay und XTERRA SPRINT Relay
Eine Kündigung für XTERRA RELAY ist nicht möglich, eine Änderung der Mannschaftszusammensetzung ist aber bis zum 7. September 2019 möglich. Die Anmeldung ist nicht auf die nächste Auflage übertragbar.

XTERRA SPRINT/ XTERRA JUNIOR
Die Kündigung für XTERRA SPRINT ist bis 14/8/2019 möglich, sofern ein ärztliches Attest vorgelegt werden kann. 50% der Anmeldegebühr werden erstattet. Die Anmeldung kann nicht an einen anderen Teilnehmer übertragen werden oder für die nächste Ausgabe gültig sein.